BioBran® MGN-3 extra stark

EUR 137,80 Die Umsatzsteuer ist abhängig von der Rechnungsadresse.

30 Beutel, 1000 mg per Beutel

BioBran enthält Arabinoxylan, ein verzweigtes Zuckermolekül, welches in einem patentierten Verfahren mittels Enzym vom Shitake Pilz aus der Reiskornhülse herausgelöst wird. BioBran stärkt das Immunsystem und verbessert die Lebensqualität schwerkranker Patienten. Dreimal täglich das Pulver eines Beutels in einem Glas Wasser auflösen und etwa 30 Minuten nach den Mahlzeiten einnehmen oder wie von Ihrem Arzt bzw. Therapeuten empfohlen. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. An einem dunklen, kühlen Ort lagern. Bei beschädigter Verpackung nicht verwenden. Ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

Kurzbeschreibung

BioBran® MGN-3 Arabinoxylan Verbindung ist ein nicht toxisches Nahrungsergänzungsmittel, das seit mehr als 10 Jahren in Japan und den USA verkauft wird.

BioBran MGN-3 ist ein Nahrungsergänzungsmittel aus Reiskleie. Es wird durch das Shiitake-Pilz-Enzym modifiziert, um eine optimale Absorption zu gewährleisten, und ist reich an Polysacchariden, Proteoglykanen wie Arabinoxylan und anderen Hemizellulosen. BioBran ist auch für Vegetarier geeignet und enthält keine genetisch veränderten Inhaltsstoffe.

Produktinformation

Was ist BioBran MGN-3?

BioBran MGN-3 wird unter Verwendung der wasserlöslichen Ballaststoffe (Hemizellulose B), die etwa 5% Reiskleie ausmachen, als Hauptquelle hergestellt. Reiskleie-Hemizellulose B enthält als Hauptbestandteil Arabinoxylan, das aus Xylose und Arabinose als konstitutiven Zucker besteht, und weist die Merkmale auf, dass seine Struktur in einer Diätfaser enthalten ist und ein vergleichsweise niedriges Molekulargewicht hat. Das Derivat, welches immunregulatorische Eigenschaften besitzt, wurde erfolgreich durch partielles Verdauen des Kohlenhydrats von Shiitake-Pilz-Mycelien entwickelt. Dies ist ein Reiskleie-Arabinoxylan-Derivat. (BioBran MGN-3 Copyright© Daiwa Pharmaceutical.)

BioBran Vorteile:

  • BioBran wird durch die normalen Absorptionsprozesse im Darm sehr leicht in den Körper aufgenommen.
  • Die immunverbessernden Effekte von BioBran treten in nur wenigen Tagen ein.
  • Es gibt keine der Effekte wie sie bei den meisten anderen Nahrungsergänzungsmitteln auftreten. Dies bedeutet, dass BioBran langfristig sehr effektiv sein kann.
  • BioBran ist ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel aus Reiskleie und den Enzymen des Shiitake-Pilzes. Es ist kein Medikament, keine synthetische Chemikalie oder gentechnisch verändert.
  • Es wurde klinisch gezeigt, dass BioBran vollständig ungiftig ist, selbst bei extrem hohen Dosen (Aufnahme, die durch das Körpergewicht reduziert wird).
  • Arabinoxylan-Verbindung aus Reiskleie ist (und ist) weiterhin der Schwerpunkt der wissenschaftlichen und klinischen Forschung in Japan, den USA und Europa.
  • BioBran wird nach den anspruchsvollen Standards hergestellt.

STEIGERUNG DER AKTIVITÄT NATÜRLICHER KILLERZELLEN BEI KREBSPATIENTEN
Die Standard-Krebstherapie wirkt immunsuppressiv, das heißt sie schwächt die Fähigkeit des Körpers, Krebs zu bekämpfen und gesund zu bleiben.
In einer Studie mit 90 Krebspatienten, die zum Teil noch konventionell mit Operation, Bestrahlung, Chemo- und Hormontherapie behandelt werden, sowie mit Patienten, deren Therapie beendet ist, wurden fünf Jahre lang täglich 3 g Biobran, also 45 mg pro Kilogramm Körpergewicht, verabreicht. Um zu ermitteln, wie wirksam Tumor- von NK-Zellen bekämpft wurden, bestimmte man die NK-Zell-Aktivität zunächst wöchentlich, dann monatlich.
Folgende Krebserkrankungen waren diagnostiziert worden: Prostata (22), Brust (20), multiples Myelom (16), Ovarien (5), Sonstige (27).
Tests ergaben, dass die NK-Zell-Aktivität bereits eine Woche nach der ersten Einnahme von Biobran bei 86 von 90 Patienten (95,5 Prozent) um das Zwei- bis Zehnfache gestiegen war und sich bis zu fünf Jahre lang auf hohem Niveau stabilisierte.
Diese Ergebnisse zeigen, dass Biobran einen neuen immuntherapeutischen Ansatz bei Krebs darstellt, bei dem die körpereigene Krebsabwehr durch gesteigerte NK-Zell-Aktivität verstärkt wird. Aufgrund der langen Studiendauer war es außerdem möglich, den Einfluss von Stress auf die NK-Zell-Aktivität zu messen. Stress kann die Funktionsfähigkeit des Immunsystems ernsthaft beeinträchtigen.
Im Verlauf der Behandlung litten 10 der 86 Patienten, deren NK-Zell-Aktivität gestiegen war, an Stress unter anderem durch Schlafmangel, Trauerfälle, Arbeitsüberlastung oder finanzielle Probleme. Diese Patienten zeigten einen Rückgang der NK-Zell-Aktivität um 40–75 Prozent im Vergleich zum vorherigen Niveau. Ließ der Stress jedoch nach, stieg ihre NK-Zell-Aktivität wieder auf das alte hohe Niveau an. Das war der Beweis, dass Stressabbau ein wichtiger Bestandteil der Behandlung mit Biobran ist.
Die Ergebnisse dieser Studie wurden im Dezember 1999 auf einem Anti-Aging-Kongress in Las Vegas vorgestellt. Die Sponsoren der Konferenz waren die American Academy of Anti-Aging Medicine und das University of Arizona Health Sciences Center.


 

Verzehrempfehlung, Nährwertangaben

Dreimal täglich das Pulver eines Beutels in einem Glas Wasser auflösen und etwa 30 Minuten nach den Mahlzeiten einnehmen oder wie von Ihrem Arzt bzw. Therapeuten empfohlen. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. An einem dunklen, kühlen Ort lagern. Bei beschädigter Verpackung nicht verwenden. Ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.