BioBran® MGN-3 Tabletten

EUR 68,90 Die Umsatzsteuer ist abhängig von der Rechnungsadresse.

50 Tabletten, 250mg pro Tablette

BioBran enthält Arabinoxylan, ein verzweigtes Zuckermolekül, welches in einem patentierten Verfahren mittels Enzym vom Shitake Pilz aus der Reiskornhülse herausgelöst wird. BioBran stärkt das Immunsystem und verbessert die Lebensqualität schwerkranker Patienten.  2-4 Tabletten täglich mit Wasser einnehmen, am besten 30 Minuten nach der Mahlzeit, oder wie von Ihrem Arzt bzw. Therapeuten empfohlen. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. An einem dunklen, kühlen Ort lagern. Bei beschädigter Verpackung nicht verwenden. Ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

Produktbeschreibung

BioBran® MGN-3 Arabinoxylan Verbindung ist ein nicht toxisches Nahrungsergänzungsmittel, das seit mehr als 10 Jahren in Japan und den USA verkauft wird. BioBran MGN-3 ist ein Nahrungsergänzungsmittel aus Reiskleie. Es wird durch das Shiitake-Pilz-Enzym modifiziert, um eine optimale Absorption zu gewährleisten, und ist reich an Polysacchariden, Proteoglykanen wie Arabinoxylan und anderen Hemizellulosen. BioBran ist auch für Vegetarier geeignet und enthält keine genetisch veränderten Inhaltsstoffe.

Produktinformation

Was ist BioBran MGN-3?

BioBran MGN-3 wird unter Verwendung der wasserlöslichen Ballaststoffe (Hemizellulose B), die etwa 5% Reiskleie ausmachen, als Hauptquelle hergestellt. Reiskleie-Hemizellulose B enthält als Hauptbestandteil Arabinoxylan, das aus Xylose und Arabinose als konstitutiven Zucker besteht, und weist die Merkmale auf, dass seine Struktur in einer Diätfaser enthalten ist und ein vergleichsweise niedriges Molekulargewicht hat. Das Derivat, welches immunregulatorische Eigenschaften besitzt, wurde erfolgreich durch partielles Verdauen des Kohlenhydrats von Shiitake-Pilz-Mycelien entwickelt. Dies ist ein Reiskleie-Arabinoxylan-Derivat. (BioBran MGN-3 Copyright© Daiwa Pharmaceutical.)

BioBran Vorteile

  • BioBran wird durch die normalen Absorptionsprozesse im Darm sehr leicht in den Körper aufgenommen.
  • Die immunverbessernden Effekte von BioBran treten in nur wenigen Tagen ein.
  • Es gibt keine der Effekte wie sie bei den meisten anderen Nahrungsergänzungsmitteln auftreten. Dies bedeutet, dass BioBran langfristig sehr effektiv sein kann.
  • BioBran ist ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel aus Reiskleie und den Enzymen des Shiitake-Pilzes. Es ist kein Medikament, keine synthetische Chemikalie oder gentechnisch verändert.
  • Es wurde klinisch gezeigt, dass BioBran vollständig ungiftig ist, selbst bei extrem hohen Dosen (Aufnahme, die durch das Körpergewicht reduziert wird).
  • Arabinoxylan-Verbindung aus Reiskleie ist (und ist) weiterhin der Schwerpunkt der wissenschaftlichen und klinischen Forschung in Japan, den USA und Europa.
  • BioBran wird nach den anspruchsvollen Standards hergestellt.

BioBran MGN-3 50 Tabletten zu 450 mg. Jede Tablette enthält 250 mg Arabinoxylan.

Stärkung des Immunsystems
NK-Zellen enthalten Substanzen, die am Kampf gegen Tumoren und einige Viren beteiligt sind. NK-Zellen schütten Tumor-Nekrose-Faktor (TNF) aus, der eine Rolle beim Tod von Krebszellen zu spielen scheint, und Interferon, das die Krebszellteilung hemmt und das Tumorwachstum verlang-samen kann.
Außerdem werden im Verlauf des Prozesses Moleküle an der Oberfläche der NK-Zellen aktiviert. Diese Moleküle signalisieren den T-Zellen, dass ein Angriff im Gange ist, sodass sie sich an der Antwort beteiligen können.
In einer Laborstudie sollte beleuchtet werden, ob hoch bzw. niedrig dosiertes Biobran die Antwort der NK-Zellen auf diese Immunmodulatoren verbessert.
Die Ergebnisse belegen, dass Biobran die Produktion des Tumor-Nekrose-Faktors steigert. Bei niedrig dosiertem Biobran stieg sie um das 22fache, bei hoch dosiertem Biobran um das 47fache.
Auch die Interferonproduktion stieg, wenn auch geringer als die des Tumor-Nekrose-Faktors. In der Studie wurden auch Substanzen untersucht, die spezifische Immunantworten anregen sollten. Der entsprechende Nachweis gelang. Überdies war Biobran an einer Verbesserung der Reaktionsfähigkeit von Interleukin-2 beteiligt. Interleukin-2 ist ein Zytokin, also ein Stoff, der die körpereigene Abwehr von Infektionen und anderen Erkrankungen stimuliert.
Biobran benötigt die Hilfe von Zytokinen, um NK-Zellen wirkungsvoll stärken zu können. Es zeigte sich, dass durch Interleukin-2 aktivierte NK-Zellen die Freisetzung von Interferon und Tumor-Nekrose-Faktor anregen.
Das Fazit der Wissenschaftler lautete, dass Biobran ein ungefährliches Mittel zur Stimulierung der Immunabwehr ist, insbesondere im Kampf gegen Krebs und einige Viren. Es eignet sich als Behandlungsalternative oder auch in Verbindung mit anderen Therapien.
Dr. Ghoneum, tätig an den Instituten für Neurobiologie und Mikrobiologie sowie Immunologie der University of California at Los Angeles School of Medicine and Dentistry, und Dr. A. Jewett vom Institut für Neurobiologie und Mikrobiologie der gleichen Universität publizierten im Jahr 2000 eine Arbeit mit diesen Ergebnissen in Cancer Detection and Prevention, der offiziellen Zeitschrift der Krebsgesellschaft International Society for Preventive Oncology.

Einnahmeempfehlung, Nährwertangaben

2-4 Tabletten täglich mit Wasser einnehmen, am besten 30 Minuten nach der Mahlzeit, oder wie von Ihrem Arzt bzw. Therapeuten empfohlen. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. An einem dunklen, kühlen Ort lagern. Bei beschädigter Verpackung nicht verwenden. Ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.